Dienstleistungen und Referenzen

Gute Raumplanung ist nie das Werk eines einzelnen, sondern stets Teamarbeit. Dabei übernehme ich die Vermittlerrolle im doppelten Sinne des Wortes: Zum einen geht es bei der komplexen Materie mit ihren vielen Teilaspekten und Ansprechpartnern darum, Bedürfnisse und Interessen zu erkennen und ihnen Rechnung zu tragen, Nutzungskonflikte früh auszumachen und zu lösen, sowohl Entwicklungen zu antizipieren, als auch Rückschau zu halten, um zu erkennen, was aus den Vorschlägen geworden ist und was man besser hätte machen können. Zum anderen geht es darum, die gesammelten Erkenntnisse und Erfahrungen verständlich, praxistauglich und prononciert weiterzuvermitteln.

Meine Dienstleistungen richten sich an:

  • Bund, Kantone, Städte und Gemeinden
  • Grundeigentümer und Investoren
  • Hochschulen und Universitäten
  • Verbände
  • Planungsbüros

Die Angebote beinhalten:

Begleitung von Projekten und Mitwirkung in Fachgremien

  • Glarus, Studienauftrag zur Entwicklung der Innen­stadt und Auf­wertung des öffent­lichen Raums, Mit­wirkung im Beurteilungs­gremium (2022-2023)
  • Überprüfung der Umsetzung des Bundes­rechts im Bereich Biodiversität und Land­schafts­qualität - Über­blick über das relevante Bundes­recht, Auftrag in Zusammen­arbeit mit der Firma Ecoptima AG zuhanden des Bundes­amtes für Umwelt (2022)
  • Konzept Transit­plätze für ausländische Fahrende, Unter­stützung des Bundesamts für Kultur bei der Konzept­erarbeitung (2019 – 2020)
  • Richtplan des Kantons Luzern, Mitwirkung im Steuerungs­gremium für die Gesamt­über­arbeitung des Richt­plans (2020 – 2023)
  • Österreichisches Raum­ent­wicklungskonzept ÖREK 2030, Mitglied des Think Tanks für die Erarbeitung des Konzepts (2020 – 2021)
  • Elaboration du nouveau programme directeur d'aménagement du territoire du Grand-Duché de Luxem­bourg, expert mandaté du bureau urbaplan, Lausanne (2020/2021)
  • Unterstützung der Gemeinde Worb bei der Er­arbeitung einer Strategie für eine nach­haltige Boden- und Wohn­bau­politik (2020)
  • Erarbeitung eines Berichts über die Ver­dichtung in schützens­werten Ort­bildern, im Auf­trag der Bundes­ämter für Kultur und Raum­ent­wicklung (Begleitung der Auf­trag­nehmerin EBP Schweiz AG Zürich, 2020-2021)
  • Evaluation zur Bedeutung der ISOS-Orts­bilder von regionaler Bedeutung für den Kanton Aargau (Begleitung des Auftrag­nehmers Philipp Maurer, BauSatz GmbH Zürich, 2020)
  • Stiftung Baukultur, Stiftungs­rat und Vize­präsident (seit 2020)
  • Rat für Raumordnung, Mitglied (2012 – 2019, von 2016 bis 2019 Präsidium)

Gutachten, Stellungnahmen und Zweitmeinungen

  • Standortplanung und Variantenstudie für ein neues Hallenbad in Sörenberg, Kurzgutachten (2022)
  • Erweiterung des Kieselkalksteinbruchs Starkenbach in Wildhaus-Alt St. Johann, Vorstudie zur Interessenabwägung für den Kanton St. Gallen (2022)
  • Rechtliche und raumplanerische Beurteilung von Erschliessungsvarianten im Entwicklungsschwerpunkt Brunnen-Nord, Gemeinde Ingenbohl SZ (2020/2021)
  • Rechtliche Beurteilung der Umzonung einer Zone für öffentliche Nutzung in der Gemeinde Lenk BE (2021)
  • Rechtsgutachten zur Rückzonungsstrategie des Kantons Luzern im Auftrag des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartements (2020)

Redaktionelle Beiträge, Berichte, Publikationen

  • «Ermitteln, bewerten, abwägen – und richtig interpretieren», Artikel zur Interessen­abwägung, in: Inforaum EspaceSuisse, 1/2022
  • Erarbeitung von Grund­lagen und Hinter­grund­informa­tionen zur raum­planerischen Interessen­abwägung für die Er­stellung eines Erklärvideos im Zusammen­hang mit dem 50-jährigen Jubiläum der Schweizerischen Kantons­planer­konferenz (2021).
  • Lehrbuch «Einführung in die Raump­lanung», voll­ständige Über­arbeitung im Auftrag von EspaceSuisse (2020)
  • Abhandlung «Über­dimensionierte Bauzonen zurück­zonen: Der Gesetzes­auftrag und die Praxis», erschienen im Dossier Raum & Umwelt 1/2021, EspaceSuisse
  • Erstellung eines Berichts über «Experimentierzonen und -klauseln in der Praxis» im Auftrag des Bundes­amtes für Raum­ent­wicklung und des Staatssekretariats für Wirtschaft, Präsentation an der Swissbau 2020
  • Abhandlung über die «Ent­schädigungs­pflicht bei Rück­zonungen», erschienen im Dossier Raum & Umwelt 4/2019, EspaceSuisse (2019, Co-Autor)
  • Praxis­kommentar zum Bundes­gesetz über die Raumplanung, Kommentierung der Artikel 13, 31 und 32 (Co-Autor)
  • Erstellung eines Berichts über «Regelungen zur Ver­dichtung und Be­seitigung von Verdichtungs­hemmnissen» im Auf­trag des Bundes­amtes für Raumentwicklung (2019, Co-Autor)
  • Arbeitshilfe «Ort­sbild­schutz und Ver­dichtung» in Zusammen­arbeit mit den Kantonen Grau­bünden, St. Gallen, Schwyz und Solo­thurn (2018, Co-Autor)
  • Mitarbeit an einem Bericht des Rates für Raum­ordnung über «Megatrends und Raum­ent­wicklung Schweiz», Mitglied des Redaktions­aus­schusses (2016 – 2019)

Unterrichtsmodule und Lehraufträge an Universitäten und Hochschulen

  • Vorlesung «Qualitäts­sichernde Ver­fahren» im Rahmen des MAS Real Estate 2022 der Universität Zürich, Institut für Banking und Finance - CUREM (2022)
  • Mitwirkung als Experte am Doktoranden­kolloquium zur Dissertation «Bau­land­umlegung als Instrument zur Förderung der Innen­ent­wicklung“ von Jodok Vogt, Universität Basel (2022)
  • Vorlesung «Raumplanung und Politik» im Rahmen des CAS Real Estate Development am Institut für Finanz­dienst­leistungen der Hoch­schule Luzern (2021).
  • Vorlesung «Qualitäts­sichernde Ver­fahren» im Rahmen des CAS Urban Management des CUREM der Univesität Zürich (2021)
  • Jurymitglied für die Case Studies im Rahmen des CAS Urban Management des CUREM der Universität Zürich (2020)
  • «Einführung in die Raumplanung», Mitwirkung am Vorkurs im Rahmen des MAS Raum­planung der ETH Zürich (2017/2019)
  • «Instrumente und aktuelle Debatten der Raum­planung», Unter­richts­modul Raumplanung, und Mitwirkung in der Jury für die Case Studies im Rahmen des CAS Urban Management des CUREM der Universität Zürich (2018/2019)
  • «Trends und Analyse des Wandels in Gemeinden und Städten», Unter­richts­modul Raum­planung im Rahmen des CAS Gemeinde- und Stadt­ent­wicklung der Hoch­schule Luzern HSLU (2018/2016)
  • Diverse Unter­richts­module zur Raump­lanung im Rahmen des CAS Agrar­recht der Universität Luzern (2018/2016)
  • Diverse Unterrichtsmodule im Rahmen der von EspaceSuisse angebotenen «Ein­führungs­kurse zur Raumplanung»

Workshop-Moderationen, Referate und Mitwirkung an Veranstaltungen

  • Referat zum Thema «Raum­planung und denk­mal­pflegerische Interessen­abwägung» an der inter­nationalen Fach­tagung Eisen­bahn­denkmal­pflege in Zürich (2022)
  • Referat «Planungs- und Baurecht in der Schweiz – Geschichte und Stand der Debatte» am Forum Raum­wissen­schaften 2021
  • Vorbereitung und Moderation eines Work­shops zu den Planungs­ver­fahren des Kantons Bern im Auftrag des Amtes für Gemeinden und Raum­ordnung und von Ent­wicklung Schweiz (2021)
  • Moderation eines Behörden­works­hops zum Ent­wicklungs­schwer­punkt Hochdorf - Römerswil im Kanton Luzern (2020)
  • Moderation von zwei Workshops der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion und des Verbands Bernischer Gemeinden zur «Dauer von Planungs- und Bewilligungs­prozessen» (2018/2019)
  • Moderation von Workshops der Begleit­gruppe für die Erstellung des «Konzepts Transit­plätze für aus­ländische Fahrende» (2019/2020)
  • Moderation von zahl­reichen Kongressen, Tagungen, Seminaren und Work­shops als Direktor von EspaceSuisse
  • Breit gefächerte Referats­tätigkeit zu raum­planerischen Themen als Direktor von EspaceSuisse

Nach oben