Dienstleistungen und Referenzen

Gute Raumplanung ist nie das Werk eines einzelnen, sondern stets Teamarbeit. Dabei übernehme ich die Vermittlerrolle im doppelten Sinne des Wortes: Zum einen geht es bei der komplexen Materie mit ihren vielen Teilaspekten und Ansprechpartnern darum, Bedürfnisse und Interessen zu erkennen und ihnen Rechnung zu tragen, Nutzungskonflikte früh auszumachen und zu lösen, sowohl Entwicklungen zu antizipieren, als auch Rückschau zu halten, um zu erkennen, was aus den Vorschlägen geworden ist und was man besser hätte machen können. Zum anderen geht es darum, die gesammelten Erkenntnisse und Erfahrungen verständlich, praxistauglich und prononciert weiterzuvermitteln.

Meine Dienstleistungen richten sich an:

  • Bund, Kantone, Städte und Gemeinden
  • Grundeigentümer und Investoren
  • Hochschulen und Universitäten
  • Verbände
  • Planungsbüros

Die Angebote beinhalten:

Begleitung von Projekten und Mitwirkung in Fachgremien

aktuell

  • Konzept Transitplätze für ausländische Fahrende, Unterstützung des Bundesamts für Kultur bei der Konzepterarbeitung (2019 – 2020)
  • Richtplan des Kantons Luzern, Mitwirkung im Steuerungsgremium für die Gesamtüberarbeitung des Richtplans (2020 – 2023)
  • Österreichisches Raumentwicklungskonzept ÖREK 2030, Mitglied des Think Tanks für die Erarbeitung des Konzepts (2020 – 2021)
  • Unterstützung der Gemeinde Worb bei der Erarbeitung einer Strategie für eine nachhaltige Boden- und Wohnbaupolitik (2020)
  • Erarbeitung eines Berichts über die Verdichtung in schützenswerten Ortbildern, im Auftrag der Bundesämter für Kultur und Raumentwicklung (Begleitung der Auftragnehmerin EBP Schweiz AG Zürich, 2020-2021)
  • Evaluation zur Bedeutung der ISOS-Ortsbilder von regionaler Bedeutung für den Kanton Aargau (Begleitung des Auftragnehmers Philipp Maurer, BauSatz GmbH Zürich, 2020)
  • Beirat für Kommunalentwicklung Rheinland-Pfalz, Mitglied (ab 2019)
  • Stiftung Baukultur, Stiftungsrat und Vizepräsident (ab 2020)

früher (als Direktor von EspaceSuisse)

  • Rat für Raumordnung, Mitglied (2012 – 2019, von 2016 – 2019 Präsidium)
  • Eidgenössische Kommission für Lärmbekämpfung, Mitglied (2004 – 2015)
  • Stiftung Landschaftsschutz, Stiftungsrat und Vizepräsident (2003 – 2019)
  • Schweizer Heimatschutz, Fachvertreter (2003 – 2019)
  • Forum Raumwissenschaften, Präsident des Trägervereins (2017 – 2019)

Gutachten, Stellungnahmen und Zweitmeinungen

aktuell

  • Rechtliche und raumplanerische Beurteilung von Erschliessungsvarianten im Transformationsgebiet Brunnen-Nord, Gemeinde Ingenbohl SZ (2020)

kürzlich 

  • Rechtsgutachten zur Rückzonungsstrategie des Kantons Luzern im Auftrag des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartements
  • Rechtsgutachten zur Entschädigungspflicht bei Rückzonungen für die Stadt Kreuzlingen und die Gemeinde Niedergösgen (2019/2020, Co-Autor)

Redaktionelle Beiträge, Berichte, Publikationen

aktuell

  • Lehrbuch «Einführung in die Raumplanung», vollständige Überarbeitung im Auftrag von EspaceSuisse (2020)
kürzlich (als Direktor von EspaceSuisse)
  • Erstellung eines Berichts über «Experimentierzonen und -klauseln in der Praxis» im Auftrag des Bundesamtes für Raumentwicklung und des Staatssekretariats für Wirtschaft, Präsentation an der Swissbau 2020
  • Abhandlung über die «Entschädigungspflicht bei Rückzonungen», erschienen im Dossier Raum & Umwelt 4/2019, EspaceSuisse (2019, Co-Autor)
  • Praxiskommentar zum Bundesgesetz über die Raumplanung, Kommentierung der Artikel 13, 31 und 32 (Co-Autor)
  • Erstellung eines Berichts über «Regelungen zur Verdichtung und Beseitigung von Verdichtungshemmnissen» im Auftrag des Bundesamtes für Raumentwicklung (2019, Co-Autor)
  • Arbeitshilfe «Ortsbildschutz und Verdichtung» in Zusammenarbeit mit den Kantonen Graubünden, St. Gallen, Schwyz und Solothurn (2018, Co-Autor)
  • Mitarbeit an einem Bericht des Rates für Raumordnung über «Megatrends und Raumentwicklung Schweiz», Mitglied des Redaktionsausschusses (2016 – 2019)

Unterrichtsmodule und Lehraufträge an Universitäten und Hochschulen

aktuell

  • keine

kürzlich 

  • Jurymitglied für die Case Studies im Rahmen des CAS Urban Management des CUREM der Universität Zürich (2020)
  • «Einführung in die Raumplanung», Mitwirkung am Vorkurs im Rahmen des MAS Raumplanung der ETH Zürich (2017/2019)
  • «Instrumente und aktuelle Debatten der Raumplanung», Unterrichtsmodul Raumplanung, und Mitwirkung in der Jury für die Case Studies im Rahmen des CAS Urban Management des CUREM der Universität Zürich (2018/2019)
  • «Trends und Analyse des Wandels in Gemeinden und Städten», Unterrichtsmodul Raumplanung im Rahmen des CAS Gemeinde- und Stadtentwicklung der Hochschule Luzern HSLU (2018/2016)
  • Diverse Unterrichtsmodule zur Raumplanung im Rahmen des CAS Agrarrecht der Universität Luzern (2018/2016)
  • Diverse Unterrichtsmodule im Rahmen der von EspaceSuisse angebotenen «Einführungskurse zur Raumplanung»

Workshop-Moderationen, Referate und Mitwirkung an Veranstaltungen

aktuell

  • Moderation eines Behördenworkshops zum Entwicklungsschwerpunkt Hochdorf - Römerswil im Kanton Luzern (2020)

kürzlich (als Direktor von EspaceSuisse)

  • Moderation von zwei Workshops der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion und des Verbands Bernischer Gemeinden zur «Dauer von Planungs- und Bewilligungsprozessen» (2018/2019)
  • Moderation von Workshops der Begleitgruppe für die Erstellung des «Konzepts Transitplätze für ausländische Fahrende» (2019/2020)
  • Moderation von zahlreichen Kongressen, Tagungen, Seminaren und Workshops als Direktor von EspaceSuisse
  • Breit gefächerte Referatstätigkeit zu raumplanerischen Themen als Direktor von EspaceSuisse

Nach oben